Tel:
030 / 25 93 87 07

Annelinde Gerstl ist am Do., 09. Mai um 20:15h im ZDF im Fernsehfilm "MEIN FREUND, DAS EKEL" unter der Regie von Marco Petry zu sehen. Weitere Informationen und den Abruf in der ZDF-Mediathek gibt es hinter diesem Link

 

 
Schauspielerin
       
 
       
Bildnachweise und Downloadlink durch Abruf der Großansicht.
 


Link zum vorangegangenen Showreel von 2010 (öffnet in neuem Fenster)
Vita als PDF-Datei

Annelinde Gerstl
Jahrgang
Spielalter
Nationalität
Körpergröße
Augenfarbe
Haarfarbe
Fremdspr.
Dialekte
Stimmlage
Gesang
Sport
Tanz
Wohnort
Wohnmöglichk.
Ausbildung


Bes. Fähigk.
Sonstiges
1950
60-70
Deutsch
163 cm
braun
braun
Englisch (gut), Italienisch (Grundkenntnisse)
Bayerisch, Berlinerisch, Österreichisch
Sopran
Chanson, Musical
Schwimmen
Ballett, Jazz, Improvisation, Lateinamerikanischer Tanz (Tanzausbildung)
Berlin
Hamburg, München, Köln
Schauspiel- und Ballettausbildung
Bad. Staatstheater Karlsruhe bei Toni Weidner und Ladislaus Häusler
Schauspielschule Berlin bei Else Bongers
Flamenco, moderner Tanz, Ausdruckstanz
Sprecherin und Moderatorin beim Deutschlandradio Berlin
Sprecherin für Voiceover und Hörspiele

Film/Fernsehen (Auswahl)

2018
 


 


 

2017
 

2016
 

2015
 

2014
 

2012
 


 


 


 

2011
 


 

2007-2010
 

2010
 

2006
 

2001
 

1998
 

1997
 

1987
 

1984
 

1983

MEIN FREUND, DAS EKEL (TV Film, ZDF / Rat Pack Filmproduktion)
Regie: Marco Petry, Rolle: Dame Gundula

DIE VORSORGEAMPEL (Imagefilm, complexion films)
Regie: Benny Theisen, Hauptrolle: Frau Zirner

WENN DU BEI OMA BIST (Von Winning Productions)
Regie: Dorothee von Winning, Hauptrolle: Oma

3:1 (Kurzfilm, DEKRA-Hochschule für Medien)
Regie: Alisia Manuguerra, Rolle: Ümit

EINER DER GUTEN (Serien-Pilot, Filmakademie Ludiwgsburg/UFA Fiction)
Regie: Adam Linkowski, Rolle: Wilma Kapulet

DAS LETZTE ABTEIL (Kinofilm, Little Bridge Pictures)
Regie: Andreas Schaap, Rolle: Mutter von Greta

ABSCHIED (Kurzfilm, Filmakademie Baden-Württemberg)
Regie: Klaus Merkel, Hauptrolle: Witwe

EIN SOMMER IN AMALFI (Fernsehfilm ZDF, Teamworx)
Regie: Jorgo Papavassiliou, Rolle: Elisabetta (Italienerin)

ALLES WAS ZÄHLT (tägliche Serie RTL, UFA SERIAL DRAMA GmbH)
Regie: div., Rolle: Friederike von Altenburg

STURM DER LIEBE (tägliche Serie ARD, Bavaria Fernsehproduktion)
Regie: div., Rolle: Fleur Bäcker (mit französischem Akzent)

WIEN-FUNK (Dokuspiel ZDF, Securitel/Deutsche Kriminalfilm)
Regie: Tom Zenker, Hauptrolle: Antiquitätenhändlerin Maria König

MORDEN IM NORDEN (Krimiserie ARD, Produktion: ndF)
Regie: Edzard Onneken, Epsiodenrolle: Marie Gutesohn

EIN GANZ BESONDERER EMPFANG (Weißblaue Geschichten, ZDF)
Regie: Werner Siebert, Hauptrolle: Petra Brandner

ALLES WAS ZÄHLT (tägliche Serie RTL, GrundyUFA)
Regie: div., Rolle: Friederike von Altenburg

E-FEUER (Dokuspiel ZDF, Securitel/Deutsche Kriminalfilm)
Regie: Wilhelm Engelhardt, Rolle: Eleonore Dörr

ANIME VELOCI / FAST SOULS (Kinofilm, Sidecar Films)
Regie: Pasquale Marrazzo, Rolle: Adelheid

HERZSCHLAG (Fernsehserie ZDF) 
Regie: Sebastian Monk, Rolle: Haushälterin

ALLES WIRD GUT (Kinofilm, Prädikat: "besonders wertvoll")
Regie: Matthias Heise, Rolle: Mutter

LOVERMAN (Kurzfilm)
Regie: Olafur Sveinsson, Rolle: Mutter

DER HIMMEL ÜBER BERLIN (Kinofilm, Road Movies)
Regie: Wim Wenders, Rolle: Sie

DER UNTERMIETER (Fernsehserie, ZDF)
Regie: Hartmut Schmiege, Rolle: Fernsehansagerin

ALLES WAS RECHT IST (Fernsehserie, ZDF)
Regie: Peter Weck, Rolle: M. Renner


Theater (Auswahl)

Badisches Staatstheater Karlsruhe
Hebbel Theater Berlin
Freies Schauspiel Berlin
Schauspielhaus Köln
Schauspielhaus Düsseldorf
Schauspielhaus Zürich
Schlossfestspiele Hohenlimburg
Stadttheater Baden-Baden
Theater des Westens Berlin
Baseler Tourneetheater
Theater im Park Bad Godesberg
Kammertheater Karlsruhe
Stadttheater Aachen
Staatstheater Wiesbaden
Bad Hersfelder Festspiele
Stadttheater Hagen (Opern- und Musicalhaus)
Theater Hof
Schlosskonzert Glienicke Berlin
Rationaltheater München
Kleines Theater Berlin
Stadttheater Hildesheim


 

Kontakt/Impressum
Datenschutz
Startseite